• Jetzt gehts los ...

Aktualisierung Gottesdienste wieder vor Ort

Seit Mitte Juni können wir – unter Auflagen - wieder gemeinsam Gottesdienst feiern und euch im EGW Steffisburg begrüssen. Um die Weisungen der Behörden (BAG) umzusetzen, ist vom Verband Freikirchen (VFG) ein Schutzkonzept erarbeitet worden, welches auch für unsere Anlässe im EGW Steffisburg gilt. Das Schutzkonzept des VFG ist auf unserer Homepage einsehbar.

Hier die wichtigsten zusätzlichen Informationen für Besucherinnen und Besucher der Gottesdienste zur Umsetzung des Schutzkonzeptes:

  • Alle gesunden Personen sind in Eigenverantwortung zu den Gottesdiensten eingeladen. Wer krank ist oder sich krank fühlt, muss zu Hause bleiben. Wer am Gottesdienst nicht teilnehmen kann oder will, kann die Predigt via Podcast nachhören (www.egw-steffisburg.ch/podcasts)
  • Besonders gefährdeten Personengruppen wird empfohlen, sich so gut wie möglich vor einer Ansteckung zu schützen.
  • Die Verhaltens- und Hygieneregeln des BAG sind einzuhalten. Beim Ein- und Ausgang stehen Mittel zur Händedesinfektion bereit.
  • Wir bitten euch, rechtzeitig (ab 9.10 Uhr) zum Gottesdienst zu kommen, damit es am Eingang keinen Stau gibt. Wer zuerst kommt, nimmt die vordersten Plätze ein. Die Sitzreihen sind so zu belegen, dass jeweils möglichst ein Sitz zwischen Einzelpersonen sowie zu Gruppen von Familien und Personen des gleichen Haushalts leer bleibt.
  • Neu: Auf das gemeinsame Singen, sowie den Kirchenkaffee und das Abendmahl müssen wir nicht mehr verzichten.
  • Entsprechend den behördlichen Vorschriften führen wir bei unseren Gottesdiensten eine Präsenzliste. Die Daten werden vertraulich behandelt und nach 14 Tagen gelöscht.

Information für Eltern von Hueti, Arche & Kidstreff-Kindern:

  • Die Kinder starten wie immer direkt im Programm.
  • Kidstreff: Dieser findet im Jugendraum statt. Die Kinder kommen ohne Begleitung der Eltern dorthin. Als Eingang dient die Tür unten bei den Garagen.
  • Arche & Hueti: Bitte bei der Übergabe der Kinder Abstand zwischen Leiter/innen und Eltern beachten