hochmotiviertes Leitungsteam

erlebnisreiche Zeltlager

leckeres Zvieri

Jungschar

Herzlich Willkommen bei der Jungschi der Jungschararbeit des EGW Steffisburg. Zu uns gehören alle Kinder ab dem 2. Kindergarten (oder ab 5 Jahren) – 8. Klasse.

Juhui! Es ist uns wieder möglich Jungschi im fast gewohnten Rahmen durchzuführen!
Wir werden - gleich wir bei der Jungschi 3.0 - ein Schutzkonzept einhalten und die Jungschärlerinnen und Jungschärler müssen sich über ein online Formular anmelden. Wir werden uns aber für den Nachmittag im Konzept 4.0 wieder in unseren Jungschigruppen treffen.

Was ist Jungschar?

Wir bieten Schulkindern einen geleiteten Nachmittag mit viel Spiel und Spass, Action und Geschichten. Meistens sind wir im Wald anzutreffen, weil die Möglichkeiten da beinahe unbegrenzt sind. Draussen sein, Seilspielplätze bauen, Böötli fahren, Abseilen, abenteuerliche Schatzsuchen, Trekking-Touren, Zelt- oder Iglu-Übernachtungen, Seilbrücken, Geländespiele, Erfolge feiern und Niederlagen ertragen, Feuer machen und darüber kochen, gemeinsames Singen und spannende Geschichten am Lagerfeuer. Jungschar ist EIN grosses Erlebnis. Unsere Jungschärlerinnen und Jungschärler sind in vier altersgerechte Gruppen unterteilt, jede Gruppe wird von einem Gruppenleiter bzw. einer Gruppenleiterin und weiteren Leitern begleitet. Ab und zu kommt es natürlich auch vor, dass sich zwei Gruppen einen Nachmittag lang zusammenschliessen.

Jungschar-Nachmittag

Wir treffen uns in der Regel alle 14 Tage jeweils um 14.00 Uhr auf dem Parkplatz beim EGW Steffisburg, das ist hier. Das Programm endet um 17.00 Uhr am selben Ort.

Die Jungschi 4.0 funktioniert so, dass wir uns wieder in unseren gewohnten Jungschargruppen (Ameisli, Koalas, Paviane, Giraffen) treffen. Wir bereiten ein Programm mit einer spannen Geschichte, einem Spiel, einem feinen Zvieri und was alles zu einem Jungschinami gehört vor.

Jungschärlerinnen und Jungschärler dürfen sich dafür mit den untenstehenden Formularen anmelden. 
Die Anzahl der möglichen Anmeldungen ist für jede Gruppe begrenzt. So können wir die nötigen Schutzmassnahmen einhalten. Die Nachmittage werden unter Einhaltung unseres aktuellen Schutzkonzepts durchgeführt. Deshalb bitten wir euch, dass die Jungschärlerinnen und Jungschärler bei allfälligen Krankheitssymptomen zuhause bleiben, auch wenn sie sich für einen Nachmittag angemeldet haben. In diesem Fall bitten wir euch auch um eine Abmeldung.

Die wichtigsten Punkte aus dem Schutzkonzept:

  • Es gilt eine Maskentragpflicht für alle Kinder über 12 Jahren
  • Die Hygienemassnahmen und Distanzregeln müssen eingehalten werden (dies beinhaltet auch das Mitbringen einer eigenen Trinkflasche und betrifft speziell die Begrüssung)
  • Um die Distanzregeln einhalten zu können, teilen wir uns bereits beim Treffpunkt auf dem Flühli in die Gruppen auf. (siehe dazu untenstehende Karte)
  • Jungschärlerinnen und Jungschärler, welche unter Quarantäne oder Isolation stehen oder Krankheitssymptome zeigen dürfen an den Anlässen nicht teilnehmen
  • Es wird eine Anwesenheitsliste mit Kontaktdaten von Teilnehmerinnen/Teilnehmern und Leiterinnen/Leitern geführt, die 14 Tage lang aufbewahrt wird

Wir freuen uns auf euch

Anmeldung Jungschar-Nachmittag

Lager

Speziell erwähnen möchten wir zudem zwei unserer jährlichen Highlights, das Sommerlager (SOLA), das immer in der ersten Sommerferienwoche stattfindet und das Winterweekend. Im Sommer gehen wir Zelten, im Winter, Ski-, Snowboard- oder Schlitten fahren.

Kooperationen

Unsere Jungschararbeit ist dem BESJ Schweiz angeschlossen und unser Mitarbeiterteam ist im Bereich Prävention sexueller Gewalt geschult.

Social Media